Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Geschichte des Schwarzwaldvereins Straubenhardt

Der Schwarzwaldverein Straubenhardt e.V.

Wurde im Jahre 1949 gegründet, um ein anfänglich kleines Wegenetz für Wanderer zu erschließen. Umfangreiche Markierungsarbeiten und ein stetiger Ausbau des Wegenetzes sind bis heute Bestandteile der Aktionen des Schwarzwaldvereins Straubenhardt.

Ein Wegenetz mit mehr als 23.000 km Wanderwege durchzieht den Schwarzwald. Drei Höhenwege verlaufen in Nord-Süd-Richtung durch den Schwarzwald. Sie beginnen jeweils in Pforzheim und führen auf dem Ostweg nach Schaffhausen, dem Mittelweg nach Waldshut und auf dem bekannten Westweg nach Basel. Der Westweg führt den Wanderer auf seiner ersten Etappe direkt vorbei an unserem Ausflugsziel und Vereinsheim, der Schwanner Warte vorbei.

Wandern in geführten Wandergruppen und in weiteren Aktionen in und mit der Natur.

Wir fördern Jugend- und Kindergruppen bei Aktionen zur Freizeitgestaltung in der freien Natur.
Weil uns ein aktiven Natur- Umwelt- und Landschaftsschutz am Herzen liegt, unterstutzen wir Naturschutzarbeiten zum Schutz der ursprünglichen Schwarzwaldlandschaft mit Ihrer Artenvielfallt in der Tier- und Pflanzenwelt.

Weit mehr als 85 000 Mitgliedern sind im Hauptverein zusammengefast, und damit der zweitgrößte deutsche Wanderverein. Er ist Mitglied im Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine sowie im Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg.

Dem Portal West gehört neben Straubenhardt, noch weitere 20 Ortsgruppen des Schwarzwaldvereins an.

Weitere Informationen:

 
 
 
oben drucken